Dr. Guido Westerwelle

Der Vorstand gedenkt dem langjährigen Vereinsmitglied, Herrn Bundesminister des Auswärtigen a. D. Dr. Guido Westerwelle, der den Verein viele Jahre unterstützte und begleitete. Seine Leukämieerkrankung, an der er viel zu früh verstarb, wird uns Ansporn sein, weiterhin Forschungsprojekte gegen diese heimtückische Krankheit auch im Kindesalter finanziell zu unterstützen, um diese zu besiegen.

“Diejenigen, die mein Schicksal teilen, will ich ermutigen, niemals, wirklich niemals aufzugeben. Und jene Leser, die glücklicherweise keine größeren Schicksalsschläge erleiden mussten, mag meine Geschichte daran erinnern, auf welch schmalem Grat wir unser Leben führen. Jeder Gedanke an das Ende kann auch der Aufbruch zu etwas Neuem sein." (Guido Westerwelle aus dem Buch: Zwischen zwei Leben)


Gründung und Zweck des Vereins

Im Jahre 1997 wurde der Verein KINDerLEBEN e.V.  Berlin auf Initiative von Frau Ellen von Hartz – Geitel und Herrn Franz Josef Schweitzer (Firma ALBA Berlin) gegründet.

Der Verein wird jedes Jahr von unserem Mitglied  - Vorstand der ALBA Group und Präsident der DIHK – Deutsche Industrie und Handelskammertag e.V. - Herrn Dr. Eric Schweitzer durch zahlreiche Spendenaktionen dankend unterstützt.

Zweck des Vereins ist es, den Betrieb der Tagesklinik und der Klinik für krebskranke Kinder und Jugendliche in der Charité, Campus Virchow-Klinikum in Berlin, und darüber hinaus die Erforschung der Grundlagen, sowie die Therapien der Erkrankungen zu fördern und zu unterstützen. Umfangreiche Informationen zur Klinik.

Wir danken dem ehemaligen Vorstand, insbesondere der Vorsitzenden Frau Ellen von Hartz – Geitel, die den Verein bis Januar 2015 sehr erfolgreich und mit unglaublichem Engagement führte. Sie wurde vom derzeitigen Vorstand zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Unsere Finanzierung

Der Verein erhält keine staatliche Unterstützung und finanziert alle Projekte und Hilfen für die Kinder oder deren Familien ausschließlich aus Spendengeldern, Vermächtnissen oder anderen Zuwendungen.

Die Kosten der Verwaltung, z.B. Portokosten, Gebühren für Steuerberatung oder Druckerei tragen wir ausschließlich durch die Mitgliedsbeiträge des Vereins, der Überschuss wird zusätzlich den vielen Aufgaben des Vereins zugeführt.

Der Vorstand des Vereins KINDerLEBEN Frau Dr. Sigrid Wegert als Vorsitzende und Herr Eberhard Kittel als Schatzmeister, tragen die persönlich anfallenden Kosten ohne Ersatz für Fahrten, Telefon oder Büro zusätzlich im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Wir können mit Stolz sagen, dass Spenden oder Erbschaften zu 100% für Projekte verwendet werden , die krebskranken Kindern in Berlin direkt oder indirekt - z.B. für Forschungsprojekte der Charité - zugute kommen! 

Wir danken der renommierten Rechtsanwaltsgesellschaft Beiten Burkhardt in Berlin, die uns seit Jahren in Rechtsangelegenheiten zur Seite steht.

Sämtliche Förderanträge und Projekte werden vom Vorstand im Einzelnen geprüft und überwacht. Wir achten stets darauf, dass die Spendengelder sparsam und effektiv verwendet werden.

Unser Ziel

Der Verein hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, Projekte zu verwirklichen, die den Kindern und Jugendlichen das Leben mit der Krankheit erleichtert und den Heilungsprozess begünstigt. Dies umfasst auch die Unterstützung des externen Kinderpflegedienstes und direkte Hilfen für die Familien der betroffenen Kinder.

Die Welt steht still

Ausschnitt aus einem Dokumentarfilm: Medienprojekt Wuppertal

Der Film zeigt den langen und schwierigen Weg einer Krebserkrankung und soll gleichzeitig allen Betroffenen Mut machen, die Krankheit zu besiegen.

Vorstand KINDerLEBEN e.V.

Unser Verein besteht aus drei ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern: Vorsitzende Frau Dr. Sigrid Wegert (war früher als Ärztin tätig), stellvertretende Vorsitzende Frau Lisa Wegert und als Schatzmeister Herr Eberhard Kittel.

Frau Dr. Wegert und Herr Kittel erreichen in Beratungen stets einvernehmliche Entscheidungen, die u.a. eine schnelle Hilfsleistung für die krebskranken Kindern und Jugendlichen gewährleisten.

Hauptstadtsender TV Berlin Interview Dr. Sigrid Wegert und Peter Brinkmann

Mit interessanten Fragen von Herrn Peter Brinkmann an die Vorsitzende des Vereins KINDerLEBEN e.V - Frau Dr. Sigrid Wegert – können Sie sich über die Herausforderungen und Aufgaben unseres Vereins informieren lassen. Wir hoffen auf Ihre dauerhafte Unterstützung.


Was ist Leukämie - Erklärungsvideo für Kinder

Das Video ist speziell für Kinder angefertigt worden.


Buchempfehlung

"Mama, wir beide, wir schaffen das schon!"

Wir empfehlen Ihnen das Buch "Mama, wir beide, wir schaffen das schon!" von Ellen von Hartz – Geitel, Erfahrungen mit dem Lebenswillen eines todkranken Kindes. Sie beschreibt darin das Schicksal ihrer 11 jährigen Tochter, die an Knochenkrebs erkrankte.

ISBN 3-530-32451-5

"Konrad und die Fischchen"

Das Buch von Charlotte von Bauszern erklärt Kindern sehr anschaulich und in gut durchdachten Vergleichen, was im Körper vorgeht und was im Laufe der ärztlichen Behandlung geschieht. Es ist die liebevoll erzählte Geschichte des kleinen Konrads, der im Alter von fünf Jahren an Leukämie erkrankte.

ISBN 978-3-99018-346-5


Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO.