Der Präfekt des Päpstlichen Hauses und Privatsekretär von Papst Emeritus Benedikt XVI. S.E. Kurienerzbischof Dr. Georg Gänswein  hat von unserem Verein und seinen Aufgaben erfahren. Als Wertschätzung für unsere Tätigkeiten und zur Unterstützung der krebskranken Kinder und Aller, die sich um die Gesundung und Begleitung der Kinder in schwersten Zeiten kümmern, hat uns der Vatikan sowohl einen vom Heiligen Vater, Papst Franziskus als auch einen vom Heiligen Vater, Papst Emeritus Benedikt XVI. geweihten Rosenkranz zukommen lassen.

Diese beiden Rosenkränze werden mit Zustimmung der Direktion der Charité und der Stationsleitung Frau Prof. Angelika Eggert bei der Neugestaltung der Kinderkrebsstation in räumlicher Nähe zur sogenannten Trauerecke einen besonders würdigen Platz einnehmen. Die Rosenkränze sollen in schweren Stunden zum Gebet genutzt werden und auch als Inspirationsquelle dienen.


S.E. Kurienerzbischof Dr. Georg Gänswein hat u.a. folgende sehr persönliche Worte geschrieben:

"Mögen diese Zeichen unseres Glaubens allen kranken Kindern, den Krankenschwestern, Ärzten, Eltern und allen anderen Menschen eine Quelle des Trostes, der Hoffnung und der gläubigen Zuversicht werden. Gott befohlen!
Ihnen allen gelten meine herzlichen Segenswünsche.

Ihr Georg Gänswein"


Wir sind sehr dankbar, da die geweihten Rosenkränze nur in Privataudienzen der Päpste vergeben werden. Umso mehr freuen wir uns besonders über die wohl einmalige Geste, gleich von zwei Päpsten die Auszeichnungen zu erhalten


S.E. Erzbischof Gänswein


Papst Franziskus


Papst Emeritus Benedikt XVI.


Copyright:
Bild 3 Personen: picture alliance / abaca
Wappen S.E. Kurienerzbischof Dr. Georg Gänswein: © kathtube.com
Wappen Papst Franziskus: © wikipedia.org
Wappen Papst Emeritus Benedikt XVI.: © wikipedia.org